Am Dienstag, 17. Juni 2014, haben die Französischschülerinnen und -schüler der 7. Klassen einen Ausflug nach Lüttich/Belgien unternommen, um dort ihre in den vergangenen beiden Jahren erworbenen Sprachkenntnisse in "Echtsituationen" auszutesten. Für die meisten war es überhaupt das erste Mal, dass sie sich in einer französischsprachigen Umgebung befanden. Mit entsprechend viel Courage haben die Schülerinnen und Schüler in der Lütticher Innenstadt während ihrer Sprachrallye Passanten nach dem Weg zu historischen Sehenswürdigkeiten wie der Montagne de Bueren, nach der für Lüttich bekannten Marionettenfigur Tschantchès, nach dem Namen und dem Trikot der Fußballmannschaft von Lüttich wie nach den Vorzügen der Stadt Lüttich allgemein gefragt. Die richtigen Antworten und mehr noch die vielen zusätzlichen Hinweise, die die Schülerinnen und Schüler von den Lüttichern erhalten und auch verstanden haben, zeigen, dass sich die Mühen des Sprachlernens doch sehr gelohnt haben!

Text: P. Sieber


Fotos: A. Schneider, Felix Bayer
 


Ähnliche Artikel

Termine (34. KW)