"Gemeinsam sind wir stark" unter diesem Motto steht in diesem Halbjahr neben dem Unterrichtsstoff die pädagogische Arbeit der Klasse 7c.
So verbrachten am 04.09.2014 die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Wengst und der stellvertretenden Klassenlehrerin Frau Schmidt einen gemeinsamen pädagogischen Tag in Herscheid-Hüinghausen.
Unter der organisatorischen Leitung von Frau Heidrich, Sozialarbeiterin der drei Lüdenscheider Gymnasien, und dem Team des städtischen Jugendamtes durfte die Gruppe eine Stärkung der Klassengemeinschaft erleben.
Die Schülerinnen und Schüler trafen sich morgens mit ihren Lehrkräften an der Schule, um anschließend mit öffentlichen Verkehrsmitteln der MVG nach Herscheid-Hüinghausen zu fahren. Von dort aus wanderten sie zu dem nahgelegenen Wanderheim, wo das Team um Frau Heidrich die Klasse schon erwartete.
Der Tag begann mit einer gemeinsamen Vorstellung und Regelabsprachen.
Einfache Spiele offenbarten, wie gut die Teamfähigkeit in der Klasse war. So mussten sich die Kinder z.B. in der Reihenfolge ihrer Geburtstage aufstellen, ohne sich mit Worten verständigen zu dürfen.
Bei herrlichem Wetter konnten die Jugendlichen viel Zeit im Freien verbringen und ihre Geschicklichkeit, ihr gegenseitiges Vertrauen und ihr Gemeinschaftsgefühl unter Beweis stellen.

 

 

Sich mit verbundenen Augen führen zu lassen erforderte großes Vertrauen zu seinem Klassenkameraden und Verantwortungsgefühl und Umsicht vom Führenden. Die Schülerinnen und   Schüler mussten z.B. bedenken, auf welche Wurzeln sie den ihnen anvertrauten Freunden hinweisen mussten oder welche Äste für den Nichtsehenden im Weg waren usw.
"Das Spinnennetz" erforderte viel Geschicklichkeit vom Einzelnen aber auch Teamfähigkeit aller. Jeder Teilnehmer der Gruppe musste durch ein Loch des Spinnennetzes "befördert" werden. So stellte das Team genaue Planungen an, wer zuerst durch welches Loch und mit welcher Hilfestellung hindurch sollte. Es wurde viel diskutiert und gelacht und so manches Mal von vorne begonnen.
Die Klasse 7c durfte dank des Teams des Jugendamtes einen wunderschönen Tag erleben.

 

Gemeinsames Essen in der Mensa

Auch dieses Vorhaben stand unter dem Motto ?Gemeinsam sind wir stark?.
So nahmen am Donnerstag, den 18.09.2014 die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin gemeinsam ihr Mittagessen in der Mensa ein.
Als die Gruppe nach Ende der sechsten Stunde  zum Essen kam, hatte das Mensa-Team bereits liebevoll die Tische gedeckt.
Obwohl die Mittarbeiter der Mensa donnerstags viele hungrige Kinder zu versorgen haben, hatte es extra nach Wunsch der Klasse 7c Pommes mit Currywurst zubereitet, zusätzlich gab es ein Getränk und einen Nachtisch. Mit Heißhunger wurde alles verzehrt und es war ein schönes Erlebnis, gemeinsam das Mittagessen einnehmen und außerhalb des Unterrichts füreinander Zeit haben zu können.
So stärkte aber nicht nur die gemeinsame Mahlzeit die Klassengemeinschaft, sondern auch beim Aufräumen zeigte sich, dass man als Team schneller und besser arbeitet.

Ein ganz herzlicher Dank gilt dem Team der Mensa, das die Klasse mit so viel Liebe verwöhnt hat.

Text und Fotos: Frau Wengst