Vom 3. bis 4. November fand an der Fachhochschule Dortmund eine Konferenz mit dem Thema "Europe Renaissance" statt. Dort wurden sowohl Gründe für eine weit verbreitete Europa-Skepsis vorgestellt und diskutiert als auch positive Beispiele für die Beschäftigung mit europäischen Themen präsentiert. Dabei ging es u.a. um den Erwerb und die Nutzung verschiedener Fremdsprachen in Schule und Studium, die Möglichkeit von Austauschen und Praktika etc. 
Als ein Beispiel für den Aufbau unterschiedlicher Mehrsprachigkeitsprofile wurde die Umsetzung der EuroCom-Methode an unserer Schule vorgestellt; sie ermöglicht den effizienten Aufbau von Leseverstehn in mehreren europäischen Sprachen gleichzeitig.

Bericht: Frau Dr. Kordt


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

7.9 m/s

212°

1.6°C

936.6 hPa

100%