Am 28.04.2016 ging es zur Finalrunde der Kreismeisterschaft (WK IV) nach Menden-Schwitten. Bei richtigem Aprilwetter standen ab 10 Uhr zuerst die drei Gruppenspiele gegen das Geschwister-Scholl-Gymnasium, die Realschule Menden 2 und gegen die Realschule Iserlohn-Letmathe an. Allen Spielen waren drei Technikübungen vorangestellt: Dribbeln, Passen und Torschuss. Auch weil wir diese Technikübungen in den letzten Wochen im DFB-Projekt gut geübt hatten, gewannen wir sie jeweils und gingen so in alle Gruppenspiele mit einer 1 - 0 Führung.

Im ersten Spiel gegen das GSG entwickelte sich an ein ausgeglichenes Spiel mit schönen Spielzügen und Torchancen auf beiden Seiten. Nach der Hälfte der Spielzeit glich das GSG durch ein Freistoßtor aus. Ein paar Minuten später erzielte Luis nach einem tollen Spielzug das 2 - 1. Kurz darauf war Schluss.

Im zweiten Spiel gegen die Realschule Menden waren wir zwar drückend überlegen, doch keine unserer guten Chancen landete im gegnerischen Netz. Entweder war der Torwart der Mendener da ober die Bälle gingen knapp neben den Pfosten. Da jedoch auch die Realschüler kein Tor erzielten blieb es beim 1 - 0 aus der Technikübung.

Im dritten Spiel gegen die Realschule Letmathe gab es zuerst wieder das gleiche Bild: Aus unserer drückenden Überlegenheit machten wir keine Tore und dann egalisierten die Letmather mit ihrem ersten Angriff auch noch unsere Führung aus den Technikübungen. Davon ließen sich unsere Spieler jedoch nicht irritieren und erzielten in den nächsten Minuten fünf Tore (2 x Max He., Filip, Oguzhan und Niko) zum ungefährdeten 6 - 1.

Als verlustpunktfreier Gruppensieger ging es dann direkt ins Finale gegen die Realschule Menden 1. Auch hier entschieden wir die vorausgehenden Technikübungen für uns. Im Spiel setzte unsere Mannschaft dann wieder hervorragend die taktischen Vorgaben ihres DFB-Junior Coaches Fynn Hampel um und dominierte das gesamte Spiel. Nach hinten ließen wir so gut wie keine Chancen des Gegners zu und nach vorne entwickelten wir viel Torgefahr. Eine logische Folge der flüssigen Kombinationen waren dann die Tore von Niko, Max Ho. und Filip zum 4 - 0 Sieg.

Neben den bereits erwähnten Torschützen spielten Elyesa, Hendrik, Pascal und im Tor Thiago.

Bericht und Fotos: D. Jacobs


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

1.5 m/s

115°

12.3°C

969.1 hPa

91.9%