Am Mittwoch, den 20. April, besuchte Superintendent Klaus Majoress vom evangelischen Kirchenkreis Lüdenscheid-Plettenberg das Zepp, um eine Spende in Höhe von 400 Euro für die Flüchtlingshilfe entgegenzunehmen.

Im Rahmen des Religionsunterrichts der ehemaligen Jahrgangsstufe neun, der sich thematisch mit der Frage nach Gerechtigkeit und solidarischem Handeln aus einer christlichen Lebensweise heraus auseinandersetzte, entstand am Ende des letzten Schuljahres die Idee, eine Spendenaktion zugunsten der Flüchtlingshilfe des Diakonischen Werkes des Evangelischen Kirchenkreises Lüdenscheid-Plettenberg durchzuführen.

Symbolisch für die Menschen auf der Flucht aus den Krisengebieten dieser Welt haben die Schülerinnen und Schüler voller Eifer Schutzengel gebastelt, die beim Grillfest und Elternsprechtag verkauft wurden. Da sich der Förderverein unserer Schule dankenswerterweise dazu bereiterklärt hat, die gesamten Materialkosten zu übernehmen, konnte ein Betrag von 400? an die Flüchtlingshilfe übergeben werden.

Wir danken auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich allen Spendern!

 

Zuordnung Namen (von links)

vordere Reihe: Maria Anna Mavroidopoulou, Katja Saamer, Ida Rattay, René Jaques, Superintendent Klaus Majoress,

mittlere Reihe: Kathrin Viedenz, Niklas Hattwig, Jan Hattwig, Kristin Hagenah

hintere Reihe: Milan Müller, Laura Bleuel, Cedric Kasnitz, Louisa Müller-Naendrup

 

Bericht: K. Viedenz, Fotos: M. Schrameyer


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

2.9 m/s

202°

20.2°C

961.9 hPa

53.4%