Durch den Sieg beim Finalturnier der Kreismeisterschaften am 28.04.2016 qualifizierte sich unser Team für die Finalrunde des Regierungsbezirk Arnsberg in Iserlohn Dröschede am 19. Mai 2016.

Bei gutem Fußballwetter standen ab 10 Uhr zuerst die drei Gruppenspiele gegen das Otto-Hahn-Gymnasium Herne, die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule Siegen und gegen das Antonianum Gymnasium Geseke an.

Im ersten Spiel gegen Geseke begannen wir schon in den Technikübungen unkonzentriert und lagen bereits nach wenigen Spielminuten gegen einen gleichwertigen Gegner mit 0 - 3 zurück. Obwohl wir dann besser ins Spiel kamen kassierten wir dann noch einen Konter zum 0 - 4 Endstand. Im zweiten Spiel waren wir gegen den späteren Turnierzweiten Herne chancenlos und verloren 0 - 5. Trotzdem war vor dem letzten Spiel gegen Siegen noch der zweite Gruppenplatz möglich. Mit einem 1 - 1 ging es nach den Technikübungen los. Durch Niko gingen wir in der dritten Minute mit 2 - 1 in Führung. Leider konnten wir diese nicht mehr ausbauen und mussten noch nach einem Einwurf den unnötigen Ausgleich hinnehmen. So ging es dann als Gruppenvierter in die Platzierungsrunde gegen die beiden anderen Gruppenvierten aus Hamm und Bochum.

Gegen Hamm entschieden wir die vorausgehenden Technikübungen für uns. Im Spiel setzte unsere Mannschaft dann zuerst hervorragend die taktischen Vorgaben ihres DFB-Junior Coaches Fynn Hampel um. Max He. köpfte in der zweiten Minute eine Ecke ins Tor und Niko erhöhte in der dritten Minute mit einem schönen Schuss an den Innenpfosten auf 3 - 0. Doch dann verkürzte Hamm mit einem Doppelschlag auf 3 - 2. Zweimal Niko und dann Filip erhöhten nach teilweise sehr sehenswerten Kombinationen auf 6 - 2. Im Gefühl des sicheren Sieges verkürzte Hamm kurz vor dem Ende durch einen erneuten Doppelschlag zum 6 - 4 Endstand. Gegen Bochum ging es mit einem 1 - 1 nach den Technikübungen los. Durch Max Ho. gingen wir in der fünften Minute mit 2 - 1 in Führung. Das war gleichzeitig auch der Endstand. Nach den zwei Auftaktniederlagen, einem Unentschieden und zwei Siegen beendeten wir das Turnier somit auf dem 10. Platz.

Neben den bereits erwähnten Torschützen spielten Hendrik, David, Oguzhan, Luis, Pascal und im Tor Thiago.

Bericht und Fotos: D. Jacobs


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

3.9 m/s

197°

9.1°C

960.4 hPa

90.9%