Auch am Zepp findet die Kunstaktion "Zukunftsdenkmal Lüdenscheid" statt.

Die Künstler Hermann Josef Hack und Andreas Pohlmann fordern in ihrer Kunstaktion "Global Brainstorming: Lima, Lyon, Lüdenscheid" die Phantasie der Einwohner heraus.

Hack und Pohlmann, die schon seit über zwanzig Jahren ein globales Brainstorming in ihrer Zusammenarbeit praktizieren, gehen mit ihrem Projekt über den üblichen Rahmen des Kunst-Kontextes hinaus, indem sie die Betroffenen selbst einbinden und teilhaben lassen.

Vom 23. März an sind alle eingeladen, sich am Zukunftsdenkmal durch eigene Beiträge zu beteiligen und dadurch die Installation zu gestalten. 

Wie kann man konkret mitmachen?

Das Zukunftsdenkmal wird am 23.03. vor dem Eingang der Städtischen Galerie, am 25.03. auf dem Sternplatz und anschließend auf dem Gelände verschiedener Schulen - unter anderem am Zepp - stehen. Beiträge in Form von Zetteln, gebauten Figuren oder Zukunftsszenarien, Plänen, Blumen, Kerzen und anderen Gegenständen - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wobei natürlich menschenverachtende oder verletzende Beiträge nicht zugelassen sind - können an einer Zaunkonstruktion befestigt werden.

Diese Baukonstruktion könnt ihr am 28. März in unserer Mensa mit euren Beiträgen bestücken.

Film Zukunftsdenkmal

 


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

1.8 m/s

60°

8.5°C

969 hPa

98.2%