In dem Projekt "Leben in Rom", welches von Frau Lück und Frau Lafci geleitet wird, erleben 14 Schülerinnen und Schüler einen kleinen Einblick in das Leben der Römer. Das Projekt findet von 8 Uhr bis 12 Uhr statt, wobei am Mittwoch ein Ausflug in das Römisch-Germanische Museum in Köln geplant ist.

In der gesamten Projektwoche lernen die Schüler etwas über die Geschichte, die traditionelle Kleidung, den Lebensstil und auch etwas über die Gerichte, die Römer damals verspeisten.

Dies gelingt, indem sie ihre Kleidung selber nähen, basteln und ihr Essen selber kochen.

So bekommen die Teilnehmer gute Einblicke in das Leben der Römer und können gleichzeitig ihre Kreativität ausüben.

Text und Fotos: Isabel Gasparovic, Janet Seibel, Darleen Figura