Cajòn-Musikalische Klänge am Zepp

Frau Larsen, Frau Maschiella und Frau Scheidtweiler leiten von 8 bis 12 Uhr die sogenannte "Cajòn-Werkstatt" in unserer Schule.

Das Projekt dreht sich um das Bauen, Gestalten und Spielen eines trommelartigen Musikinstrumentes. Die Cajòn ist ein aus Peru stammendes Instrument, welches wie eine Kiste aussieht und mit der Hand gespielt wird. Nachdem die Schüler ihre eigene Cajòns  gebaut und bemalt hatten, bekamen sie an einem der Tage sogar Besuch eines Mitarbeiters der städtischen Musikschule, um die neugebauten Instrumente und ihre Klänge zu bestaunen. Für Jugendliche, die sich für Musik interessieren oder sich gerne kreativ betätigen, ist das Projekt besonders empfehlenswert. Es werden aber auch Schüler angesprochen, die noch kein Instrument spielen: Denn das Spielen der Cajòn macht Spaß und ist schnell zu erlernen!

Text und Fotos: Rosanna Glock, Laura Kamber, Hakan Yildiz