Am 14.06.2018 haben die beiden Staberger Gymnasien im Rahmen eines "Forum Zeppelin" einen Vortrag von Frau Dr. Maiken Winter mit dem Thema: "Ursachen, Folgen und Lösungsmöglichkeiten des Klimawandels" gehört, der aufgrund des großen Interesses in die Scholl-Aula verlegt werden musste. Frau Dr. Winter hat u.a. für und mit Al Gore an diesem Thema gearbeitet und kam auf Empfehlung des Potsdamer Instituts für Klimaforschung auf Einladung der Bürger-Energie Lüdenscheid in unsere Stadt.

Nach der Begrüßung durch Herrn René Jaques (stellvertretender Schulleiter des Zepp) und Herrn Claudius Bartsch (Bürger-Energie-Lüdenscheid e.G.) informierten zunächst Tim Fischer und Lars Quakulinski anhand von Daten der Zepp-Wetterstation über die aktuelle Wetterentwicklung in Lüdenscheid.  Anschließend referierte Frau Dr. Winter über die zu erwartenden Änderungen des Klimas, die "so stark sein werden, dass die heutige Generation sie deutlich zu spüren bekommt," und zeigte anhand viele anschaulicher Grafiken und Darstellungen die Hintergründe dieser Entwicklung auf.

Eine Ausstellung zum Vortrag mit bewegenden Naturbildern des amerikanischen Fotografen Gary Braasch kann  bis zum 30. Juni in der Stadtbücherei Lüdenscheid besucht werden.

Fotos und Bericht: M. Schrameyer

 


Ähnliche Artikel