K-Pop, Was ist das überhaupt? und was steckt dahinter?

 

K-Pop ist ein Sammelbegriff für koreanischsprachige Popmusik. Dies ist ein breites Musikgenre, hier findet man zum Beispiel,

Hip-Hop, Rock (z.B The Rose, Baby) und natürlich auch Klassik (z.B BTS, Lie) und vieles mehr.

 

Was ist der Grund für den Hype?

Im K-Pop gibt es meist Boy- und Girlgroups, es gibt vereinzelt auch Solo-Artists wie zum Beispiel CL, Jay Park oder Mino. Ein weiterer Aspekt der K-Pop so beliebt macht sind die Choreografien, denn fast alle K-Idols tanzen, die Choreografien sind meist sehr schwer und aufwendig, daher üben die Gruppen fast rund um die Uhr*. Obwohl die Texte in Koreanisch gesungen werden findet man oft englische Wörter oder Refrains. Zudem unterstützen viele K-Pop Gruppen Organisationen und Spenden regelmäßig nicht allzu kleine Summen. Z.B hat BTS 2017 ein Projekt namens Love Yourself gestartet, sie unterstützen damit die Unicef.

*dazu kommt noch die ganzen Live Auftritte etc.

 

Außerdem müssen die Idols in den koreanischen Militärdienst, dieser geht 2 Jahre und meist ist ein Einstieg nach dem Militär zurück ins     K-Pop Musikgeschäft sehr schwer. Viele koreanische Teenies träumen von einer Karriere als K-Pop Star, doch wer in diesem harten Business Fuß fassen will, muss jahrelang dafür arbeiten. Neben dem stressigen Alltag müssen sie stundenlang trainieren um sich als leben eines Stars vorzubereiten. Der tatsächliche Gehalt ist von verschiedenen Faktoren abhängig, sie unterschreiben langfristige Verträge mit Labels, die ihren Aufstieg unterstützen. Auch die Produktion der Musik kostet Geld. Einen Freund oder eine Freundin zu haben ist oft tabu. Außerdem sehen sie nur sehr selten ihre Familien. Auf jeden Fall kann man sagen das hinter K-Pop noch so viel mehr steckt wie nur Musik.

 

Text von Melina Liebich Klasse 6a


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

2.7 m/s

127°

16.9°C

964.3 hPa

44.6%