Die Mitglieder des Projekts  "Eine kulinarische Reise durch Europa" treffen sich von Montag bis Donnerstag, morgens um 9:00 Uhr im Physikraum 1. Bis um 10:30 Uhr recherchieren sie  immer dort zu jeweils zwei verschiedene Länder und gestalten Plakate. Anschließend kochen sie in der alten Cafeteria ihre ausgewählten Speisen, passend zu den Ländern. Am Montag gibt es z.B. Pasta aus Italien und Scones aus England. Am Dienstag gibt es Apfeltaschen aus den Niederlanden und Palacinke aus Kroatien. 


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

4.7 m/s

112°

16.9°C

964.3 hPa

44.5%