Mit dem Ende eines turbulenten Schuljahres wurden gleich drei Kolleginnen und Kollegen am 26.06.2020 vom Kollegium des Zeppelin-Gymnasiums feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Coronabedingt fand die Verabschiedung unter Beachtung der vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregelungen in der Turnhalle des Zeppelin-Gymnasiums in ganz "besonderer" Atmosphäre statt.


Zuerst wurde Aissa Benchallal verabschiedet. Herr Benchallal unterrichtete seit August 2016 die Fächer Sport und Sozialwissenschaften am Zeppelin-Gymnasium. In dieser Zeit engagierte er sich in vielfältiger Weise an unserem Schulleben. Aus familiären Gründen wechselt Herr Benchallal zum kommenden Schuljahr nach Hessen. Das gesamte Kollegium und die Schulgemeinde des Zeppelin-Gymnasiums danken ihm für seine Arbeit in den vergangenen vier Jahren und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste!

Nach 22 Jahren als Lehrerin für Kunst und Deutsch wurde Frau Ursula Jogsch-Ganslandt in den Ruhestand verabschiedet. Frau Jogsch-Ganslandt hat während ihrer Zeit am Zeppelin-Gymnasium besonders im Fach Kunst viele und umfangreiche Spuren hinterlassen. Der ehemalige Schulleiter Herr Dr. Stefan Werth bezeichnete sie einst gar als "Seele" des Fachbereichs Kunst am Zeppelin-Gymnasium. Dem ist nicht viel hinzuzufügen. In unzähligen Projekten, Kooperationen, Exkursionen und Ausstellungen gelang es ihr, Schülerinnen und Schüler für ihre Fächer, aber insbesondere das Fach Kunst zu begeistern. Durch ihr Engagement bereicherte sie so in wertvoller Weise das Schulleben. Das Logo des Zeppelin-Gymnasiums, das heute auf jedem offiziellen Schreiben des Zeppelin-Gymnasiums zu finden ist, geht auf ihre Initiative zurück. Auch Frau Jogsch-Ganslandt wird Lüdenscheid verlassen und in den Norden unserer Republik ziehen. Die Familie und die Besuche der Kinder werden in Zukunft viel mehr Raum einnehmen und einnehmen können, als das bisher der Fall war. Schulleiter Sebastian Wagemeyer und das Kollegium sprachen auch Frau Jogsch-Ganslandt einen großen Dank für die geleistete Arbeit sowie die besten Wünsche für die Zukunft aus.

Anschließend wurde Frau Christel Fleddermann-Meyer nach knapp 37 Jahre am Zepp verabschiedet. Am 1. August 1983 nahm sie ihren Dienst am Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid auf. Hier hat sie stets engagiert ihre Fächer Geschichte, Pädagogik und Politik/Sozialwissenschaften vertreten. In so einer langen Zeit hinterlässt man deutliche Spuren. Einiges sollte auch an dieser Stelle Erwähnung finden. Frau Fleddermann-Meyer hat in verschiedenen Funktionen und verschiedenen Gremien wesentlich an der Gestaltung, Organisation und Entwicklung des Zeppelin-Gymnasiums mitgewirkt. Seit 2007 leitet sie die Erprobungsstufe und man kann mit Fug und Recht behaupten, dass sie dieser - ihrer - Erprobungsstufe ihren ganz persönlichen Stempel aufgedrückt hat. Offen, freundlich, kritisch, klar, hartnäckig, fordernd, demokratisch, aber stets lösungs- und zielorientiert, so hat sie ihre unterschiedlichen Funktionen ausgefüllt und so wesentlich zur Schulentwicklung "ihrer" Schule beigetragen. Demokratieerziehung war ihr immer ein besonderes Anliegen. Dabei hatte sie stets den Menschen besonders im Blick. Dafür ein ganz herzlicher Dank, insbesondere im Namen der Schülerinnen und Schüler, deren Lebensweg Frau Fleddermann-Meyer so intensiv begleitet hat. Frau Fleddermann-Meyer hat sich neben ihrer Rolle als Erprobungsstufenleiterin als Mitglied und Vorsitzende des Lehrerates, im Vorsitz der Fachschaften und in ihrer Arbeit als Moderatorin im Kompetenzteam der Bezirksregierung Arnsberg engagiert. Im neuen Lebensabschnitt "Ruhestand" werden sicher Familie, Kinder und Enkelkinder einen großen Raum in ihrem Leben einnehmen. Auch Reisen auf ihre Lieblingsinsel Ameland werden in Zukunft häufiger möglich sein. Für die geleistete Arbeit in der Vergangenheit sprachen Schulleiter Sebastian Wagemeyer und das gesamte Kollegium den höchsten Dank und Respekt aus. Für die kommenden Jahre wünscht die gesamte Schulgemeinde des Zeppelin-Gymnasiums alles erdenklich Gute, vor allen Dingen Gesundheit! 

Text: Sebastian Wagemeyer

Foto: Monika Schrameyer

 

 


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

7.9 m/s

237°

16.1°C

960.9 hPa

100%