Am 8. März 2008 trafen sich 12 Ehemalige im Zeppelin-Gymnasium, um Ihren Schulabschluss nach 50 Jahren noch einmal zu feiern. Schulleiter Dr. Werth empfing die 'Alten' und führte sie durch die Schule. Vielen wurde jetzt erst bewusst, in welch? schönem Gebäude sie ihre Schulzeit absolvierten. Der Treppenaufgang, die Säulen, Aula und vieles mehr waren vor über 50 Jahren nur mal gerade die tägliche Schule. Die ehemaligen Meteorologen freuten sich, ihre Station im Garten und auf dem oberen Stockwerk wieder zu sehen, wenn auch verändert. Der Blick vom Dach der Schule über die Stadt und das Sauerland hat nichts von seiner Faszination verloren. Die neuen Arbeitsräume sind mit vernetzten PC?s ausgestattet, die Schule folgt bei aller Tradition den heutigen Bedürfnissen. Viele Erinnerungen an die Schulzeit kamen hoch, man vergisst die wunderbaren Episoden auch nach einem halben Jahrhundert nicht. Das 'weißt Du noch..?' nahm kein Ende. Der Tag fand seinen Abschluss im Brauhaus, das auch in seiner neuen Funktion bei allen ankam. Wir nutzten es ja noch sportlich, was damals einigen auch die Westfalenmeisterschaft im Schwimmen eingebracht hatte. Es gab viel zu erzählen über das bisher Erlebte, Familie, Beruf und Reisen. Aber auch stilles Gedenken an diejenigen, die uns schon verlassen mussten. Wir danken Herrn Dr. Werth, dass er sich am Samstag Zeit für uns genommen hat. Es hat Spaß gemacht und verschiedentlich kam der Wunsch auf, nicht wieder 50 Jahre bis zu nächsten Treffen zu warten.

 

Auf dem Bild der Klasse U IIa am 19.10.1954 sind zu sehen: obere Reihe: Dietrich Hohage, Dirk Janssen, Klaus-Jürgen Maack, Ulrich Panne, Peter Rötters, Ulrich Schulte, Ulrich Bangert, Rainer Franz, Jochen Grebe, Horst Bockhacker, Heinrich Kuhne, Peter Schmale, mittlere Reihe: Gerhard Schulte, Heinz-Georg Bätz, Klaus Altenvoerde, Jürgen Menken, Norbert Gill, Dieter Pawlik, Ulrich Rosenbach, Gerhard Hohoff, Alfred Leu, Peter-Richard Hertmanni, Hermann Konopka, Achim Thierkopf, untere Reihe: Wilhelm Bido, Hans-Joachim Thiele, Tassilo Braune, Lothar Ammann, Studienrat Kurt Schliebener (Schlips), Dieter Mayweg, Wolfgang Köppe, Klaus Riedel, Burkhard Ahrens, Bernd Pfitzner, Dieter Grappendorf