Sammelprojekt Druckerpatronen und Tonerkartuschen

Seit 2004 beteiligt sich das Zeppelin-Gymnasium an einem Sammelprojekt der Firma Interseroh und der Stiftung Lesen. Gesammelt werden leere Tonerkartuschen (aus Druckern, Faxgeräten, Kopierern), Druckerpatronen sowie alte Handys, für die wir GUPs (Grüne Umwelt-Punkte) erhalten. Diese können schließlich, wenn wir genügend gesammelt haben, gegen Ausstattungsgegenstände, Sportgeräte, Bücher o. ä. eingetauscht werden. Folgende Materialien wurden bisher angeschafft:

Jahr

Material/Gerät

Zielgruppe

2008

Safety-Dart, Tennis-Turbo, Pausenkiste mit diversen Bewegungsspielen, Spielebox

Pausensport

2009

großes Jonglierset

Pausensport

2010

Balacierbrett, Soft-Bowling-Set, zwei Super Fling it, Jumbo-Schachspiel

Pausensport, Spiele-AG

2012

Wurfspiele, Tischtennis-Gruppenset

Pausensport

2014

Mega-Howler, Soft-Boule-Spiel

Pausensport

2015

Frisbee-Kegelset, Wuselball-Spiel

Pausensport

2018

Buch "Allgemeinbildung", Buch "Was geschah wann?", drei Pocket Cubes (Würel mit Plastiktaschen)

Schüler*innen im Bereich Integration und Inklusion: Geschichte, Spracherwerb, Mathematik, Allgemeinwissen (z. B. Uhrzeiten)

2019

Kartenspiel "Einfache Brüche", Kartenspiel "Rechnen mit Größen - Gewichte", Kartenspiel "Rechnen mit Größen - Zeit"

Differenzierung im (Regel-) Mathematikunterricht

 

Firmen oder Privatpersonen, die bisher ihre Kartuschen/Patronen/Handys weggeworfen haben, können der Schule helfen, indem sie diese der Schule überlassen. Hierbei besteht auch die Möglichkeit, Sammelboxen im Namen des Zeppelin-Gymnasiums in Geschäften oder Firmen aufzustellen. Wenn Sie uns helfen möchten, melden Sie sich bitte im Sekretariat.

Hier sind einige Fotos:

 

               

 

 

    

 

 

 

  

 

Weitere Infos unter: www.sammeldrache.de

Bericht und Fotos: S. Breitkopf, B. Scheidtweiler

Weiterer Bericht