Seit Mitte September 2008 nehmen Teams der Jahrgangsstufen 8 bis 11 nach einem Gedankenanstoß durch die SIHK am Technologiewettbewerb 'Formel 1 in der Schule' teil.

Zunächst muss ein Modellrennwagen dreidimensional am Computer entworfen, aus Kunststoff gefräst und im Windkanal getestet werden, bevor der Prototyp schließlich mit ca. 100 km/h über die Rennbahn sausen kann. Wie in der 'echten' Formel 1 geht es hierbei nicht nur um Geschwindigkeit, sondern auch um Sponsoren, Wiedererkennungswert, Design u.v.m. Nur eine gute Kooperation von Teammanager, Ressourcenmanager, Produktionsingenieur, Grafikdesigner und Konstrukteur innerhalb jedes Teams gewährleistet eine rechtzeitige Fertigstellung des Miniaturwagens.

Um schließlich im regionalen, bundes- oder sogar weltweiten Wettbewerb zu gewinnen, muss zum einen das Auto möglichst schnell sein, zum anderen müssen Teamwork, Arbeitsdokumentation und Präsentation der Gruppe die Jury überzeugen.

Hier sehen Sie Fotos zu...

...den Boxenständen

 

...den frei gehaltenen, mit verschiedenen Medien abwechslungsreich gestalteten Präsentationen

 

...den hervorragend konstruierten Autos in den Rennen

    

 

An viele Wettbewerben haben wir bislang teilgenommen. Welche Plätze wir erreicht haben, sehen Sie hier:

Hall of fame

 

Unsere Sieger

2020

2019

2018

2017

2015

 

 

2014

2013

 2012

2011

2010

2009

 

Aktuelles  2020 

Landesmeisterschaft NRW

Nachdem sich das Team Erlkönig (Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid und Gymnasium An der Stenner aus Iserlohn) im Februar als zweitplatziertes Team beim südwestfälischen Qualifying souverän für die Landesmeisterschaft NRW im Wettbewerb "F1 in schools" qualifiziert hatte, schlug an diesem Wochendende (6./7.3.20) endlich die Stunde der Wahrheit. Nach Boxenstandvorstellung, dem eigentlichen Rennen (drittschnellste Zeit) sowie der Teampräsentation stand das Ergebnis am 
Spätnachmittag fest: Als Fizelandesmeister wird das Team Erlkönig im Mai bei der Deutschen Meisterschaft in Heilbronn antreteten. Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem errang das Team den Sonderpreis für das beste Portfolio.

 

Deutschen Meisterschaften

Lange war unklar, ob im Jahr 2020 coronabedingt eine Deutsche Meisterschaft (real oder virtuell) stattfinden könnte. Erfreulicherweise erklärte sich die Experimenta in Heilbronn bereit, unter den geltenden Hygienestandards den Wettbewerb - wenn auch nur mit begrenzter Zuschauerzahl und deutlich verspätet (September statt Mai) - zusammen mit "f1 in schools" auszurichten. So trat das Team Erlkönig als Fize-NRW-Meister gemeinsam mit den besten Teams Deutschlands an, um sich für die eventuell im Frühjahr 2021 stattfindende Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Leider war die Vorbereitung in diesem Jahr deutlich erschwert: Teammitglieder schieden aus, Sponsoren sprangen ab, Treffen konnten nur virtuell stattfinden und nicht zuletzt waren die Restriktionen in den einzelnen Bundesländern durch die Pandemie sehr unterschiedlich.
Unter diesen Voraussetzungen ist es umso bemerkenswerter, dass sich unser Team "Erlkönig" nach dem Rennen, der Boxen- sowie der Teampräsentation einen hervorragenden 10. Platz in der Seniorenklasse der Deutschen Meisterschaft des Wettbewerbs "Formel 1 in der Schule" sichern konnte, auch wenn für die Quali zur WM leider nicht gereicht hat.

 

 


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

0 m/s

110°

5.5°C

966.1 hPa

90.9%