190 Teams aus Deutschland (1 aus Österreich) hatten sich zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften des Wettbewerbs "Formel 1 in der Schule" in dieser Saison angemeldet. Hiervon qualifizierten sich 16 zur Deutschen Meisterschaft am 03./04. Mai 2013 in Kronberg (Taunus). 

Als Landes- sowie Vizelandesmeister NRW nahmen auch die beiden Zepp-Teams "Velocity Racing" (Sebastian Jahr, Yannick Meyer, Dominic Wolf - Jgst. Q1) und "F1 in space" (Steve Dittmann, Henrik Galla, Lennart Wengst - Jgst. 9) teil. Im äußerst spannenden Wettbewerb sicherten sich die beiden Teams den sechsten bzw. achten Platz der Gesamtwertung. Besonders in den Top 6 ging es aufgrund der starken Konkurrenz sehr eng zu. So fehlten Velocity Racing lediglich 13,92 Punkte (von 300 Punkten) auf einen Podiumsplatz und somit zur Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Austin, Texas. Für Platz 5 hätte das Team lediglich 0,25 Punkte mehr erringen müssen.

Dennoch muss sich niemand ärgern. Die tollen Boxenstände, die aussagekräftigen Portfolios, die frei gehaltenen, mit verschiedenen Medien abwechslungsreich gestalteten Präsentationen und die hervorragend konstruierten Autos sowie auch die Gesamtplatzierungen sind aller Achtung wert.

 

Herzlichen Glückwunsch! 

 

   

 

 

 

 Fotos: St. Breitkopf


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

8.7 m/s

272°

12.3°C

959.3 hPa

63.3%