,,Außengrenzen", das ist das Projekt für Schüler der Klassen 9 bis Q1. Das Thema zeigt den ca.22 Schülerinnen und Schüler wie Flüchtlinge versuchen über die Grenzen zu kommen.

In einem Interview verraten uns zwei Schüler, dass die Flüchtlinge es schwer haben durch die Grenzen zu kommen. Die Grenzen gehen von Griechenland, Italien und Türkei.

Die Schüler erzählten uns, dass sie das Projekt gewählt hatten weil es sie interessierte was die Flüchtlinge machen wenn sie so ein Problem haben wie jetzt.

Mit der Hilfe von Frau Wartenberg und der Praktikantin Frau Stamatiu  lernen die Schüler von Montag bis Donnerstag immer etwas neues über Grenzen in Europa und die Schicksale der Flüchtlinge. Das Projekt beginnt um 9:00 Uhr und endet ca.13:00 Uhr.

Ein Bericht von Rishi Raveendran und Emilio Schulte 

 


Ähnliche Artikel

Das Wetter am Zepp

3 m/s

250°

8.5°C

957.6 hPa

96.5%
Aktuelles

Info-Mail 12.05.2021 - Unterricht vom 17. ? 21.05.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

Info-Brief 07.05.2021 - Rechtliche Regelungen Distanz- und Präsenzunterricht (10. Mai - 12. Mai. 2021)

Sehr geehrte Damen und Herren, 

da die Infektionszahlen im Märkischen Kreis in den letzten Tagen deutlich zurückgegangen sind und die Sieben-Tage-Inzidenz heute den Schwellenwert von 165 erstmals wieder unterschritten hat, möchte ich Sie auf das Verfahren für die Rückkehr in den Wechselbetrieb hinweisen, das durch das Infektionsschutzgesetz und die Coronabetreuungsverordnung geregelt wird. 

(...)

In der kommenden Woche vom 10. Mai bis zum 12. Mai bleibt der Staberg jedoch weiter im Distanzunterricht. Am 13. Mai (Christi Himmelfahrt) und am 14. Mai (beweglicher Ferientag) findet kein Unterricht statt. 

(...)
 
Hier finden Sie den Info-Brief in vollem Wortlaut.
 

mit freundlichen Grüßen 

René Jaques, StD (kommissarischer Schulleiter)